Probiotika - lebende Helfer für einen gesunden Körper

Bakterien haben meist einen schlechten Ruf. Dies zu Unrecht, denn viele sind für uns Menschen sogar überlebenswichtig. Bakterien sind an unzähligen Stoffwechselfunktionen beteiligt und übernehmen einen wichtigen Schutz. In und auf unserem Körper tragen wir Billionen von Bakterien, die sogenannte Mikrofloren bilden. Das sind natürliche, mikrobielle Lebensgemeinschaften. Die bekanntesten sind die Darmflora, die Mund- und Rachenflora sowie die Vaginalflora. Verschiedene Störfaktoren, wie z.B. Antibiotika-Therapien, einseitige Ernährung oder Stress können die Mikroflora aus dem Gleichgewicht bringen und die Entwicklung von krankheitserregenden Mikroorganismen begünstigen.