Seite:

Nägel & Haare

Nägel und Haare als Spiegelbild Ihrer Gesundheit
Wenn die Nägel brüchig werden und die Haare ausfallen, kann dies ein Zeichen für ein Stoffwechselungleichgewicht sein. 
Typischerweise zeigt sich ein Mangel an Nährstoffen auch an den Haaren und Fingernägeln. Brüchige oder stark gerillte Nägel, dünnes oder glanzloses Haar und Haarausfall können klare Indizien für einen Mikronährstoffmangel sein.

Gesunde Nägel

Nährstoffempfehlung für gesunde Nägel:

Nährstoff Empfohlene Tagesdosis Kommentare
B-Komplex Ausgewogenes Supplement das alle B-Vitamine enthält Mangel an B-Vitaminen führt zu brüchigen Nägeln. Biotin-Präparate können hilfreich sein.
Vitamin C 500 mg Vitamin C kann die Elastizität der Nägel verbessern
Kalzium 800 mg Kalzium ist wichtig für starke Nägel.
Zink 30 mg Wichtig für gesunde, starke Nägel. Kann helfen, weiße Flecken auf den Nägeln zu beseitigen.
Eisen 10 mg (am besten als Teil eines ausgewogenen Multimineral-Supplements einzunehmen) Chronischer Eisenmangel führt zu schwachen, flachen und nach oben verdrehten Nägeln.
Cystein 500 mg Liefert Schwefel, der für starke Nägel erforderlich ist.
Hochwertiges Protein Supplement 10–20 g in Form von Primärhefe oder niedermolekularem Protein Hält die Nägel gesund. Kann helfen, weiße Flecken auf den Nägeln zu beseitigen.

Die gemachten Angaben basieren auf dem aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisstand. Sie ersetzen keine ärztliche Behandlung bzw. fachmännische, medizinische Betreuung.

Haarwachstum

Das Haarwachstum wird beeinträchtigt, wenn zu wenig qualitativ hochwertiges Protein (insbesondere die schwefelhaltigen Aminosäuren Cystein und Methionin) zugeführt wird oder wenn ein Mangel an B-Vitaminen, Zink, Kupfer, Vitamin A oder C vorliegt. Ein vermindertes Haarwachstum, schwächt die Struktur und führt zu brüchigem, widerspenstigem Haar und Haarausfall. 

Nährstoffempfehlungen für gesundes Haarwachstum:

Nährstoff Empfohlene Tagesdosis Kommentare
Vitamin B-Komplex Ausgewogenes Supplement, das alle B-Vitamine enthält Alle B-Vitamine sind wichtig für die Gesundheit und das Erscheinungsbild des Haares.
Vitamin C 0,5–1,0 g Wichtig für die Gesundheit des Haares.
Multimineral Supplement Sollte 10–15 mg Zink und 2–3 mg Kupfer enthalten Wichtig für das gesunde Wachstum der Haare.
Hochwertiges Protein Supplement 10–20 g, einzunehmen in Form von Primärhefe bzw. niedermolekularem Protein Qualitativ hochstehende Quellen für Nahrungsprotein – Milch, Eier, mageres Fleisch, Fisch – sollten regelmäßig gegessen werden.

Die gemachten Angaben basieren auf dem aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisstand. Sie ersetzen keine ärztliche Behandlung bzw. fachmännische, medizinische Betreuung.

Geschmeidiges Haar

Wenn es um die Geschmeidigkeit der Haare geht, so kann eine Ernährung, die den Körper mit reichlich essenziellen Fettsäuren versorgt, in Verbindung mit Gamma-Linolensäure (in Form von Nachtkerzenöl – EPO) und Vitamin E, helfen. Ein bis zwei Esslöffel kaltgepresstes Sesam-, Leinsamen-, Mais- oder Distelöl pro Tag versorgen das Haar mit wichtigen essenziellen Fettsäuren. 

Nährstoffempfehlung für geschmeidige Haare:

Nährstoff Empfohlene Tagesdosis Kommentare
Vitamin E 400 mg Hält das Haar geschmeidig und glänzend
Gamma-Linolen-säure (GLS) 4–6 Kapseln Nachtkerzenöl (EPO) Verbessert die Struktur des Haares und hilft, gegen brüchiges Haar und Haarausfall vorzubeugen.

Die gemachten Angaben basieren auf dem aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisstand. Sie ersetzen keine ärztliche Behandlung bzw. fachmännische, medizinische Betreuung.

Haarausfall

Normalerweise verlieren wir täglich 50 – 100 Haare. Sofern diese Verlustrate langfristig überschritten wird, muss die Ursache seriös abgeklärt werden. Neben der klassischen genetischen Veranlagung und dem krankheitsbedingtem Haarausfall können folgende Faktoren ebenso zu einem verstärkten Haarausfall führen: Schlechte Durchblutung der Kopfhaut, akuter Stress, Umweltgifte, schnelle Gewichtsabnahme, Bestrahlungen und gewisse Medikamente sowie Autoimmunreaktionen. Auch schlechte Ernährung und Nährstoffmangel sowie chronische Schwermetallbelastungen, z.B. durch Blei oder Cadmium, können ebenfalls Haarausfall auslösen.

Nährstoff Empfohlene Tagesdosis Kommentare
Biotin 300–500 µg Lebenswichtig für normales Haarwachstum
Vitamin B-Komplex Sollte mindestens je 50 mg Pantothensäure, Inositol, Vitamin B6 und die anderen B-Vitamine in ausgewogenen Mengen liefern Alle B-Vitamine sind wichtig für die Gesundheit und das Wachstum des Haares.
Vitamin E 400 mg Verbessert die Durchblutung der Kopfhaut. Hilft gegen Haarausfall nach Bestrahlung.
Basenmischung + Multimineral Supplement Sollte 10–15 mg Zink und 2–3 mg Kupfer enthalten Zink- oder Kupfermangel können Haarausfall verursachen.
Cystein 1 g Liefert den für die Bildung von Haar benötigten Schwefel.
Hochwertiges Protein Supplement 10–20 g in Form von Primär-hefe bzw. niedermolekula-rem Protein Essentielle Grundlage für den Haarwuchs.
Gamma 4–6 Kapseln Nachtkerzenöl (EPO) Verbessert die Struktur des Haares und hilft, gegen brüchiges Haar und Haarausfall vorzubeugen. Nehmen Sie dazu mindestens 100 IE Vitamin E.

Die gemachten Angaben basieren auf dem aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisstand. Sie ersetzen keine ärztliche Behandlung bzw. fachmännische, medizinische Betreuung.