KUPFER

Tagesbedarf

  • Nahrungsergänzung: 1-1,5mg
  • therapeutische Dosierung: 2-5mg
  • NOAEL (No Adverse Effect Level = Tagesmenge ohne bekannte unerwünschte Nebenwirkungen): 10mg

Stoffwechselfunktionen

  • wichtiger Bestandteil von Metallo-Enzymen als Co-Faktor:
    
- Eisenstoffwechsel, Bildung Hämoglobin (Coeruloplasmin)

    - Melaninbildung, Haut- und Haarpigmentierung (Tyrosinase)

    - Vernetzung von Kollagen und Elastin, Elastizität von Knochen, Knorpel, Bänder, Bindegewebe (Lysyloxidase)
  • an zellvermittlender Immunantwort mitbeteiligt
  • Myelinbildung ("Kabelhülle" der Nervenfasern)

Mangelsymptome

  • Anämie = Blutarmut mit Schwäche, Müdigkeit etc.
  • Haar- und Hautpigmentierungsstörungen
  • Gewebe/Knochen: Bindegewebsstörungen, Knochenfrakturen, Wachstumsstörungen
  • Strukturstörungen von Haut und Blutgefässen: Aneurysmen, Gefässrupturen
  • Fertilitätsstörungen, z.B. verminderte Spermienbeweglichkeit

Anwendung / Sonstiges

  • Anämie, Blutarmut (Hämoglobin-Mangel)
  • Osteoporose
  • Vitiligo
  • Arthrose
  • Kupfer-Mangel, niedrige Laborwerte (Blut, Haare)

Besonderes:

  • bei Anämie-Diagnose (mikrozytär, hypochrom): immer zuerst Eisenmangel ausschliessen
  • chronische Kupferbelastungen sind eher häufiger als Kupfermangel
  • Kupfer-Ueberbelastungen können u.a. durch Einnahmen von Hormonpräparaten (Antibaby-Pille, Oestrogen-Präparate)verstärkt werden