JOD

Tagesbedarf

  • Nahrungsergänzung 150-300μg
  • therapeutische Dosierung: 100-1000μg
  • LOAEL (LOwest Adverse Effect Level = niedrigste Tagesmenge bei der eine bekannte unerwünschte Nebenwirkung auftreten kann): 1100mcg

Stoffwechselfunktionen

  • Zwingender Bestandteil aller Schilddrüsenhormone
  • Antioxidans

Mangelsymptome

  • Indirekt alle Symptome, die mit einem Mangel an Schilddrüsen-Hormonen einhergehen:

    - Kropfbildung
    
- Verzögerte körperliche und geistige Entwicklung

    - Gravierende Stoffwechselstörungen

    - Antriebslosigkeit

    - Gewichtszunahme
    
- trockene Haut
  • Jodmangel in der Schwangerschaft:
    -geistige und motorische Entwicklungsstörungen des Fötus

Anwendung / Sonstiges

  • Schilddrüsen-Unterfunktion
  • Erhöhter Bedarf in der Schwangerschaft und in der Stillzeit 200 μg/Tag

Besonderes:

  • nicht bei Jodallergikern geben
  • nicht hochdosiert bei Akne-Patienten (Jod-Akne)
  • ein gravierender Jodmangel ist selten in der Schweiz, sofern jodiertes Speisesalz verwendet wird
  • erhöhten Bedarf in der Schwangerschaft/Stillzeit, im Wachstum und bei Sportlern beachten