Wissenswertes

Kategorie:
Seite:

Hals-Nasen-Ohren Bereich

 

 

 

 

Probiotika zum Schutz vor Infektionen im Hals-Nasen-Ohren Bereich

Mittelohrenentzündungen werden meistens durch Bakterien hervorgerufen und Entzündungen der Mandeln und des Rachenraums durch Bakterien oder Viren. Vor allem Kinder von 3-12 Jahren sind häufig von schmerzhaften, wiederkehrenden Infektionen im Hals-Nasen-Ohren Bereich betroffen. Oft ist die Infektion auf Streptococcus pyogenes-Bakterien zurückzuführen, bei der eine Antibiotika-Therapie notwendig ist (Streptokokken-Angina).

Der spezielle Stamm Streptococcus salivarius K12 produziert antibakterielle Substanzen (BLIS, Bacteriocin-like Inhibitory Substances) und schützt damit im Rachenraum wirkungsvoll vor krankmachenden Keimen. Vor allem gegen die Streptococcus pyogenes-Bakterien wirkt er sehr effizient. Nur 2% der Bevölkerung haben natürlicherweise diesen Schutz, der orale krankmachende Bakterien bekämpft.

Wirkmechanismus

Streptococcus salivarius K12 zeichnet sich durch eine hervorragende Anhaftung in der Mundhöhle aus. Bei der lokalen Anwendung eines Probiotikums mit diesem Stamm, z.B. in Form einer Lutschtablette, siedelt er sich im Mund- und Rachenraum an und verdrängt oder bekämpft eine Vielzahl von krankmachenden Bakterien. Streptococcus salivarius K12 hemmt auch das Wachstum der häufigsten Erreger der akuten Mittelohrenentzündung (Haemophilus influenzae, Streptococcus pneumoniae und Moraxella catarrhalis). Zusätzlich wird der Immunschutz gegen virale Infektionen erhöht. Mehrere klinische Studien zeigen, dass eine Behandlung mit Streptococcus salivarius K12 die Häufigkeit von bakteriellen Rachen- und Mandelentzündungen (Streptokokken-Angina) um ca. 90% und die Häufigkeit von akuten Mittelohrentzündungen um ca. 40% reduziert.

Einsatz

Jetzt empfiehlt sich der Einsatz von Streprococcus salivarius K12

  • Bei wiederkehrenden bakteriellen Hals-Nasen-Ohren Infektionen zur Prophylaxe.
  • Nach einer Antibiotikatherapie zur Wiederherstellung einer gesunden Rachen- und Mundflora.